In Bearbeitung

Ticket-Hotline 

069 407 662 580

Mo – Fr

8:30 Uhr bis 19:30 Uhr

Sa 10:00 Uhr -18:00 Uhr

So 10:00 Uhr -15:00 Uhr





präsentieren


„Deutschland Tattoo und Highland Games“ auf Schloss Kaltenberg

Die Premiere am 4. August 2018 auf Schloss Kaltenberg ist der Startschuss für diese besonderen Wettkämpfe, die zukünftig immer am ersten August-Wochenende zusammen mit dem Deutschland Tattoo stattfinden und die sowohl den Sportlern als auch den Zuschauern ein handfestes schottisches Wochenende bieten sollen.

Highland Games Historie

Highland Games gehen zurück bis in die Zeit der keltischen Könige in Schottland, waren Bestandteil der Treffen schottischer Clans (Gatherings) und wurden ausgetragen, um die stärksten und schnellsten Männer Schottlands zu finden, die dann in Diensten des jeweiligen Königs gestellt wurden.

 

Heute sind Highland Games eine anerkannte und auch aktuell die am schnellsten wachsende Sportart Deutschlands. Sie unterteilt sich in „Mannschaftswettkampf“ als Breitensport und „Heavy Events“ als Leistungsport.


1. Bayerische Highland games Vereinigung e.V.

Ausrichter ist die „1. Bayerische Highland Games Vereinigung e.V.“, die auch die erfolgreichsten bayerischen Damen- und Herren-Mannschaften stellt und die sich bereits als Organisator von großen Wettbewerben etabliert hat.

 

Die Wettkämpfe werden nach den Vorgaben des „Deutschen Highland Games Verbandes“ durchgeführt. Vorgeschriebene Wettkampfkleidung ist der Kilt.

 

Die „Deutschland Highland Games“ auf Schloss Kaltenberg werden zum Volksfest für die ganze Familie, für Jung und Alt, denn die spannenden, kurzweiligen und überaus abwechslungsreichen Mannschaftswettbewerbe treffen den aktuellen Zeitgeist.


News auf Facebook